Angebote zu "Didaktik" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Interkulturelles Lernen im Schüleraustausch. Re...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Interkulturelles Lernen im Schüleraustausch. Relevanz Didaktik Wirkungsweise ab 12.99 € als epub eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Fremdsprachen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Vergleich der Bildungssysteme von Spanien und D...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Didaktik - Romanistik - Spanisch, Note: 1,5, Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein, Veranstaltung: Fachseminar Spanisch, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit ist ein Unterrichtsentwurf für die erste kollegiale Ausbildungsberatung in Spanisch in dem Schülerinnen und Schüler sich selbstständig das Wissen über das Bildungssystem in Deutschland und Spanien erschließen und bereit sind, diese mit dem Thema Jugendarbeitslosigkeit zu verknüpfen. Das Themengebiet "Bildungssystem in Deutschland und Spanien" ist für den Kontext des Beruflichen Gymnasiums bedeutsam. Es stellt eine thematische Schnittstelle zwischen Landeskunde und Arbeitswelt dar. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich in dieser Stunde mit dem deutschen und spanischen Bildungssystem auseinander. Sie können über die unterschiedlichen Bildungssysteme bei einem möglichen Schüleraustausch mit spanischen Jugendlichen diskutieren oder im mündlichen oder schriftlichen Abitur als mögliches Thema wählen. Einige Schülerinnen und Schüler möchten vielleicht auch einmal in Spanien studieren; andere Schülerinnen und Schüler werden später einmal in der Personalabteilung eines großen Unternehmens arbeiten und sich mich mit spanischen Arbeitskräften auseinandersetzen. Schüler und Schülerinnen verfügen über grundlegendes Vokabular zum Thema Bildungssystem in Spanien und Deutschland und sind in der Lage, ein Bildungssystem ihren Mitschülern zu erklären. Methodenkompetenz Schülerinnen und Schüler können mithilfe eines Informationstextes eine Graphik erstellen. Schülerinnen und Schüler sind bereit, sich neue Wissensbereiche selbstständig anzueignen. Schülerinnen und Schüler sind bereit, mit ihrem Partner eine Lösung zu finden.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Vergleich der Bildungssysteme von Spanien und D...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Didaktik - Romanistik - Spanisch, Note: 1,5, Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein, Veranstaltung: Fachseminar Spanisch, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit ist ein Unterrichtsentwurf für die erste kollegiale Ausbildungsberatung in Spanisch in dem Schülerinnen und Schüler sich selbstständig das Wissen über das Bildungssystem in Deutschland und Spanien erschließen und bereit sind, diese mit dem Thema Jugendarbeitslosigkeit zu verknüpfen. Das Themengebiet "Bildungssystem in Deutschland und Spanien" ist für den Kontext des Beruflichen Gymnasiums bedeutsam. Es stellt eine thematische Schnittstelle zwischen Landeskunde und Arbeitswelt dar. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich in dieser Stunde mit dem deutschen und spanischen Bildungssystem auseinander. Sie können über die unterschiedlichen Bildungssysteme bei einem möglichen Schüleraustausch mit spanischen Jugendlichen diskutieren oder im mündlichen oder schriftlichen Abitur als mögliches Thema wählen. Einige Schülerinnen und Schüler möchten vielleicht auch einmal in Spanien studieren; andere Schülerinnen und Schüler werden später einmal in der Personalabteilung eines großen Unternehmens arbeiten und sich mich mit spanischen Arbeitskräften auseinandersetzen. Schüler und Schülerinnen verfügen über grundlegendes Vokabular zum Thema Bildungssystem in Spanien und Deutschland und sind in der Lage, ein Bildungssystem ihren Mitschülern zu erklären. Methodenkompetenz Schülerinnen und Schüler können mithilfe eines Informationstextes eine Graphik erstellen. Schülerinnen und Schüler sind bereit, sich neue Wissensbereiche selbstständig anzueignen. Schülerinnen und Schüler sind bereit, mit ihrem Partner eine Lösung zu finden.

Anbieter: buecher
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Interkulturelles Lernen im Schüleraustausch. Re...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Romanistik - Didaktik Spanisch, Note: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Romanistik), Veranstaltung: Landeskunde-Didaktik, interkulturelles Lernen und interkulturelle Kommunikation, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff 'interkulturelle Kompetenz' wird heutzutage unter Hochkonjunktur gebraucht und kennzeichnet sowohl die Fremdsprachendidaktik als auch die berufliche und universitäre Lehre zur Vorbereitung auf das moderne Leben unter den Bedingungen der internationalen Globalisierung und Migrationsbewegung. Interkulturelle Kompetenz gilt als ein entscheidendes Bildungsziel und wird von Erll & Gymnich (2007: 5) als 'eine Schlüsselkompetenz des 21. Jahrhunderts' bezeichnet. In Anbetracht einer zunehmenden Vernetzung über geographische, nationale, kulturelle und sprachliche Grenzen hinweg, global agierender Firmen und Institutionen sowie weltweiten Reise-, Fortbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten wird die heutige Gesellschaft zunehmend mit 'kultureller Diversität und Alterität' (Antor, 2007: 111) konfrontiert. Deshalb gewinnen gerade für Berufstätige diejenigen Kompetenzen an Bedeutung, 'die zur Bewältigung dieser neuen und komplexen internationalen und interkulturellen Handlungsfelder beitragen' (Bernhard, 2002: 193). Somit entstehen im Kontext der Internationalisierung, Multikulturalität und Globalisierung neue qualifikatorische Anforderungen. Vor diesem Hintergrund erfährt die schulische Fremdsprachendidaktik eine neue Legitimation ihrer unterrichtlichen Ausrichtung auf interkulturelles Lernen und die Ausbildung interkultureller Kompetenz. Genau damit soll sich in der vorliegenden Hausarbeit beschäftigt werden. Dazu soll interkulturelle Kompetenz zunächst als solche beleuchtet und definiert werden, um anschliessend auf die Vermittlung im modernen Fremdsprachenunterricht einzugehen. Da interkulturelle Schüleraustauschprogramme als besonders fruchtbares Lernfeld gelten, soll sich der zweite Teil dieser Arbeit mit Empfehlungen einer geeigneten, didaktischen Umsetzung, der Vielfalt möglicher Austauschprogramme sowie der Wirkungsweise auf beteiligte Personen und den Austauschschüler selbst beschäftigen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Unterrichtsstunde: Ermittlung der Katalysatorfu...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Biologie - Didaktik, Note: gelungene Stunde, , 3 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Klasse 11.1 besteht aus 16 Schülerinnen und 6 Schülern. Seit Februar , zum Halbjahreswechsel, halte ich in dieser Klasse eigenverantwortlichen Unterricht. Ich habe bemerkt, dass der Unterricht häufig durch nur wenige Schüler getragen wird, die sich an Hypothesenbildung und der Überprüfung rege beteiligen. Die Schüler haben durch den, von mir erteilten Unterricht, das forschend- entwickelte Unterrichtsverfahren kennen gelernt und können mit diesem gut umgehen, auch wenn ich anfangs die Schwierigkeit hatte, dass die Schüler nicht verstanden, weshalb ich ihnen nicht einfach die Lösung des Problems präsentiert habe. Die Schüler weisen ein Defizit in der Durchführung von Experimenten auf. In meinem Unterricht übte ich das Verfahren einfacher Versuche, was ihnen nun keine Schwierigkeiten mehr macht. Getragen wird der Unterricht im Wesentlichen durch K., die durch die Teilnahme am Schüleraustausch nicht benotet wird, F.,J.., L. und C.. F. ist sehr bemüht, weil sie zu den Aprilwarnungen 04 Punkte bekam und sich verbessern muss, um versetzt zu werden. W.glänzt häufig durch fehlen, entschuldigt sich aber selbst schriftlich, weil er volljährig ist. Das Potential der Klasse lässt sich steigern, wenn sie durch anschaulichen Unterricht motiviert wird. Passiert das nicht, ist die Klasse träge und der Unterrichtsverlauf zäh.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Interkulturelles Lernen im Schüleraustausch. Re...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Romanistik - Didaktik Spanisch, Note: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Romanistik), Veranstaltung: Landeskunde-Didaktik, interkulturelles Lernen und interkulturelle Kommunikation, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff 'interkulturelle Kompetenz' wird heutzutage unter Hochkonjunktur gebraucht und kennzeichnet sowohl die Fremdsprachendidaktik als auch die berufliche und universitäre Lehre zur Vorbereitung auf das moderne Leben unter den Bedingungen der internationalen Globalisierung und Migrationsbewegung. Interkulturelle Kompetenz gilt als ein entscheidendes Bildungsziel und wird von Erll & Gymnich (2007: 5) als 'eine Schlüsselkompetenz des 21. Jahrhunderts' bezeichnet. In Anbetracht einer zunehmenden Vernetzung über geographische, nationale, kulturelle und sprachliche Grenzen hinweg, global agierender Firmen und Institutionen sowie weltweiten Reise-, Fortbildungs- und Arbeitsmöglichkeiten wird die heutige Gesellschaft zunehmend mit 'kultureller Diversität und Alterität' (Antor, 2007: 111) konfrontiert. Deshalb gewinnen gerade für Berufstätige diejenigen Kompetenzen an Bedeutung, 'die zur Bewältigung dieser neuen und komplexen internationalen und interkulturellen Handlungsfelder beitragen' (Bernhard, 2002: 193). Somit entstehen im Kontext der Internationalisierung, Multikulturalität und Globalisierung neue qualifikatorische Anforderungen. Vor diesem Hintergrund erfährt die schulische Fremdsprachendidaktik eine neue Legitimation ihrer unterrichtlichen Ausrichtung auf interkulturelles Lernen und die Ausbildung interkultureller Kompetenz. Genau damit soll sich in der vorliegenden Hausarbeit beschäftigt werden. Dazu soll interkulturelle Kompetenz zunächst als solche beleuchtet und definiert werden, um anschließend auf die Vermittlung im modernen Fremdsprachenunterricht einzugehen. Da interkulturelle Schüleraustauschprogramme als besonders fruchtbares Lernfeld gelten, soll sich der zweite Teil dieser Arbeit mit Empfehlungen einer geeigneten, didaktischen Umsetzung, der Vielfalt möglicher Austauschprogramme sowie der Wirkungsweise auf beteiligte Personen und den Austauschschüler selbst beschäftigen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot
Unterrichtsstunde: Ermittlung der Katalysatorfu...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Biologie - Didaktik, Note: gelungene Stunde, , 3 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Klasse 11.1 besteht aus 16 Schülerinnen und 6 Schülern. Seit Februar , zum Halbjahreswechsel, halte ich in dieser Klasse eigenverantwortlichen Unterricht. Ich habe bemerkt, dass der Unterricht häufig durch nur wenige Schüler getragen wird, die sich an Hypothesenbildung und der Überprüfung rege beteiligen. Die Schüler haben durch den, von mir erteilten Unterricht, das forschend- entwickelte Unterrichtsverfahren kennen gelernt und können mit diesem gut umgehen, auch wenn ich anfangs die Schwierigkeit hatte, dass die Schüler nicht verstanden, weshalb ich ihnen nicht einfach die Lösung des Problems präsentiert habe. Die Schüler weisen ein Defizit in der Durchführung von Experimenten auf. In meinem Unterricht übte ich das Verfahren einfacher Versuche, was ihnen nun keine Schwierigkeiten mehr macht. Getragen wird der Unterricht im Wesentlichen durch K., die durch die Teilnahme am Schüleraustausch nicht benotet wird, F.,J.., L. und C.. F. ist sehr bemüht, weil sie zu den Aprilwarnungen 04 Punkte bekam und sich verbessern muss, um versetzt zu werden. W.glänzt häufig durch fehlen, entschuldigt sich aber selbst schriftlich, weil er volljährig ist. Das Potential der Klasse lässt sich steigern, wenn sie durch anschaulichen Unterricht motiviert wird. Passiert das nicht, ist die Klasse träge und der Unterrichtsverlauf zäh.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.07.2020
Zum Angebot