Angebote zu "Ebook" (14 Treffer)

1000 Gefühle: Herzklopfen beim Schüleraustausch...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(5,99 € / in stock)

1000 Gefühle: Herzklopfen beim Schüleraustausch:1000 Gefühle Sonja Bullen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Interkulturelles Lernen im Schüleraustausch. Re...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Interkulturelles Lernen im Schüleraustausch. Relevanz, Didaktik, Wirkungsweise: Elisa Dambeck

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
Nikkis (nicht ganz so) fabulöser Schüleraustaus...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

AHHHHHH! WIESOOOOO?!! Wieso muss ich in der Austauschwoche ausgerechnet auf MacKenzies Eliteschule landen? Okay, die North Hampton Hills ist superangesagt und hat supersüße Schuluniformen. Dort gibt es aber auch SUPERzicken! Also noch mal: WIESOOO?!!

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Der internationale Schüleraustausch in Deutschl...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,99 € / in stock)

Der internationale Schüleraustausch in Deutschland am Beispiel des Pädagogischen Austauschdienstes (PAD): Nikola Schulze

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot
The Best Year of my Life - Ein Jahr als Gastsch...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Autor Claus Daniel Bartel, 1987 geboren, hat 2004/2005 ein Jahr als Austauschschüler in den USA verbracht. Er führte ein ausführliches Tagebuch, in dem er lebendig und voller Offenheit über seine Erlebnisse und Emotionen berichtet. Die erwartungsvolle Neugier vor der Reise, die Beziehung zur Gastfamilie, das bewusste Erleben und Erkennen der eigenen Weiterentwicklung, politische Einsichten ? das alles sind Themen, die das Buch zu einem offenen und höchst persönlichen Bericht über ein Jahr machen, das der Autor selbst in voller Überzeugung als das bisher beste seines Lebens bezeichnet. Die unverkrampfte authentische Sprache Claus-Daniel Bartels, gepaart mit einem beachtlichen Schuss Selbstkritik und Humor, lädt zur Identifikation ein. Darüber hinaus gibt das Buch zahlreiche praktische Tipps und Informationen mit über 80 weiterführenden Weblinks: Fragen der Finanzierung und der Organisationen werden ebenso angesprochen wie die Problematik des Wiedereinlebens nach der Rückkehr. So entstand ein wertvoller Begleiter für Schüler, die einen Aufenthalt im Ausland planen, und Eltern, die ihren Kindern diesen Weg der Reifung und Selbstfindung weisen wollen. www.schüleraustausch-ratgeber.de ISBN des e-Books: 978-3-9502140-4-8 Printausgabe: ISBN: 978-3-9502140-0-0 16,90 ?, Versandkostenfreie Bestellung über die Webseite REFERENZ: ?Wer mit dem Gedanken spielt, ein Jahr im Ausland zu verbringen, kann sich diese aufwändige Recherche künftig sparen. Denn das Buch ist nicht nur ein humorvolles Tagebuch, sondern vor allem ein Ratgeber mit vielen wertvollen Tipps und Hinweisen.? Schekker Jugendmagazin

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Himmelhoch - Alles wegen Isa (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Friends an der Ostsee Turbulenzen voraus: Isa verbringt ihr erstes Mal mit Salim, aber ihre Beziehung steht unter keinem guten Stern. Ihr Bruder Linus trennt sich im Streit von Svea, nachdem sie beim Schüleraustausch in Frankreich fremdgegangen ist. Auch bei der Nachbarin der Zwillinge, Amelie, und ihrem Freund Brar kriselt es, als seine Band immer bekannter und umschwärmter wird. Doch all das tritt in den Hintergrund, als herauskommt, welch tragisches Geheimnis der Neuzugang im Freundeskreis, Melvin, verbirgt ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Zen. 100 Seiten (eBook, ePUB)
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Rolf Elberfeld ist ein Glücksfall für eine Einführung in Zen ? sei es als Meditationsform, Denkweise oder Lebensweg. Schon im Schüleraustausch in Sri Lanka beeindruckte ihn eine Begegnung mit einem buddhistischen Meister. Eigene theoretische und übersetzerische Beschäftigung kam hinzu. So kann er nun einen weiten Bogen schlagen: vom Handeln ohne zu Handeln über das Sein in Meditation (die er als ´´Anweisung für Achtsamkeitsübungen´´ bezeichnet), in Dichtung oder Teezeremonie bis hin zu hirnphysiologischen Forschungen in Bezug auf den besonderen Status des Meditierenden: ´´Sobald ich auch nur im Geringsten glaube, etwas erreicht zu haben, halte ich Bestimmtes fest und bin schon nicht mehr in der Übung.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Alles auf Anfang (eBook, ePUB)
20,99 € *
ggf. zzgl. Versand

DER TAG DER ENTSCHEIDUNG Wie lange wird das noch gut gehen? Wer in diesen Tagen auf die Europäische Union (EU) und die Eurozone blickt, stellt sich unweigerlich diese Frage. Wir schauen auf eine Staatengemeinschaft, die über Verteilungsfragen streitet und kaum mehr zustande bringt als den kleinsten gemeinsamen Nenner. Statt Wohlstand zu schaffen, facht der Euro immer neue Konflikte an. Wir beobachten Volkswirtschaften, die seit Jahren unter Niedrigwachstum ächzen und trotzdem wichtige Reformen verschleppen. Die wirtschaftlichen Ungleichgewichte zwischen den Euroländern wachsen und sind kaum noch korrigierbar. Wir sehen Gesellschaften, die sich radikalisieren, weil sie den haltlosen Versprechen selbst ernannter Heilsbringer glauben. So ist im Jahr 2016 passiert, was niemand für möglich hielt: Die Briten stimmten für den Austritt aus der EU. Und jenseits des Atlantik wählten die Amerikaner Donald Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten. Beide Ereignisse stehen für eine Zeitenwende: die Abkehr von der vertrauten Weltordnung, die nach dem Zweiten Weltkrieg auf internationaler Zusammenarbeit durch freien Handel und Kooperation auf Augenhöhe zum Nutzen aller Beteiligten beruhte. Diesen Multilateralismus stellen Populisten infrage. In vielen europäischen Ländern drängen sie an die Macht. Selbst in Frankreich, wo sich mit Emmanuel Macron bei den Präsidentschaftswahlen im Mai 2017 ein gemäßigter Kandidat durchsetzen konnte, haben über 40 Prozent der Wähler Populisten am linken und rechten Rand gewählt. Man kann über die Ursachen streiten, doch die Diagnose ist eindeutig: Europa steckt in seiner größten Krise seit dem Zweiten Weltkrieg. Einer der Hauptakteure dieser Krise ist die Europäische Zentralbank (EZB) als oberste Währungshüterin. Bislang konnte sie jede noch so schwierige Lage mit immer neuen geldpolitischen Kunstgriffen ausbügeln. Immer wenn im Euroraum Fliehkräfte auftraten, sprang sie mit ihrer unkonventionellen Geldpolitik ein. Anders als die Regierungen in Berlin, Paris oder Rom konnten die Technokraten der EZB schnell und ohne Rücksicht auf Wähler reagieren. Doch für die Rolle des Euroretters wurde die EZB weder geschaffen noch legitimiert. Und spätestens an diesem Punkt wird es gefährlich: Je mehr Aufgaben die EZB übernimmt und je bedeutender ihre Rolle wird, desto stärker überfordert sie sich. Wenn sie die Erwartungen, die sie schürt, jedoch nicht mehr erfüllen kann, verlieren die Menschen das Vertrauen in sie und ihre Geldpolitik. Für die Eurozone wäre dies das sichere Todesurteil. Dass diese Politik des geldpolitischen Ausnahmezustands auf Dauer nicht gut gehen kann, hat uns bewogen, dieses Buch zu schreiben. Wir sind überzeugt, dass der Euro in seiner heutigen Form als gemeinsame Währung Europas nicht überleben wird. Wir halten die wirtschaftliche, politische und institutionelle Lage Europas für so verfahren, dass wir nicht mehr mit einem guten Ausgang der Eurokrise rechnen. Diese Einsicht war für uns alles andere als leicht, denn wir sind befangen. Wir gehören zu der Generation, die mit Europa und dem Euro wie selbstverständlich aufgewachsen ist und ihn in gewisser Weise auch lieb gewonnen hat. Wir, Jahrgang 1979, 1980 und 1982, haben Europa in unseren Jugendjahren nur von seiner besten und von seiner erfolgreichsten Seite kennengelernt: In unserer Kindheit fällt der Eiserne Vorhang. Die Grenzen zwischen Ost und West öffnen sich. Über Nacht kommen neue Mitschüler in unsere Klassen, und der Horizont endet nicht mehr hinter dem Grenzübergang Helmstedt. Zehn Jahre später führen zunächst elf EU-Länder den Euro als gemeinsame Währung ein: eine der ersten großen wirtschaftspolitischen Entscheidungen, über die wir als Schüler diskutieren. Der Moment, als wir bei der Bank 20 D-Mark gegen das Starterkit mit neuen Euromünzen tauschen, ist uns noch in guter Erinnerung. Zum ersten Mal halten wir europäisches Geld in den Händen. Dann die EU-Osterweiterung: Erst acht, dann zehn weitere Länder treten der Gemeinschaft bei. Die Europäische Union ist damals ein Erfolgsprojekt, vor dem Länder Schlange stehen. Auch privat haben wir Europa zu schätzen gelernt: Reisefreiheit in jede Ecke unseres Kontinents. Schüleraustausche in Länder, die vor wenigen Jahrzehnten Kriegsfeinde waren. Und feuchtfröhlich vollzogene europäische Einigung in den Auslandssemestern unserer Studienzeit. Auch unsere beruflichen Lebenswege sind eng mit Europas Schicksal verwoben. Wer erkennt, dass die Sache, für die er brennt, in Gefahr ist,

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Der kleine Drache Kokosnuss bei den wilden Tier...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Feuerdrache Kokosnuss und Fressdrache Oskar vermissen ihre Freundin Matilda sehr! Das Stachelschwein ist wegen eines Schüleraustauschs nach Afrika gereist. In einem Brief berichtet sie, dass sie, kurz vor ihrer Rückkehr auf die Dracheninsel, noch alle großen Tiere Afrikas interviewen will. Auweia, denken Kokosnuss und Oskar, das könnte gefährlich werden, so ganz allein Löwe, Nashorn, Büffel & Co. zu begegnen. Da fackeln die beiden nicht lang und reisen nach Afrika, um ihrer Freundin beizustehen ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Interkulturelles Lernen als eBook Download von ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,99 € / in stock)

Interkulturelles Lernen:Schüleraustausche und Lernen im Tandem Britta Wirth

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 11.12.2017
Zum Angebot